Die Mund- und Fußmalenden Künstler malen mit dem Pinsel im Mund oder zwischen den Zehen. Aufgrund einer Behinderung von Geburt an, durch Krankheit oder Unfall ist es ihnen nicht möglich, ihre Hände zu gebrauchen. Den Vertrieb der Artikel mit Reproduktionen von mund- und fußgemalten Motiven übernimmt die Mund- und Fußmalende Künstler Verlag GmbH in Stuttgart als Eigenverlag der VDMFK. Der Erlös kommt den Künstlern zugute.

 

„Ich will kein Mitleid.“

Es gibt Menschen, die es trotz großer Schwierigkeiten schaffen, Herr ihres Schicksals zu werden und große Dinge zustande bringen: Im Jahr 2012 wäre Arnulf Erich Stegmann (1912–1984), eines der Gründungsmitglieder der VDMFK, 100 Jahre alt geworden.

> weiterlesen

Grußkartenverkauf per Post

Zweimal im Jahr finden viele Menschen eine Dialogpostsendung mit Grußkarten der Mund- und Fußmalenden Künstler in ihren Briefkästen. Diese Kunstkarten sind Teil der Weihnachts- bzw. Frühjahrsaussendung des MFK-Verlags.

> weiterlesen

Zwischen Lachen und Weinen

Eine Schmuckbox voller Witz, Selbstironie und einem Schuss schwarzem Humor: In seinem vier CDs starken Hörbuch „Roll.on – Das war’s dann wohl mit Frauenheld!“ erzählt der Mundmaler Lars Höllerer von skurrilen und dramatischen Begebenheiten aus seinem Leben. Von wunderbaren Begegnungen mit Kindern – und von der Liebe.

> weiterlesen

Lorenza Böttner, ohne Titel; Quelle: Privatsammlung

Blick in einzigartige Welt

Noch bis zum 28. Juli 2019 zeigt der Württembergische Kunstverein Stuttgart in einer umfassenden Ausstellung mit dem Titel „Requiem für die Norm“ Werke der Mund- und Fußmalerin Lorenza Böttner (1959 bis 1994). Die beeindruckende Künstlerin, die Mitglied der VDMFK war, verwendete Fotografie, Zeichnung, Installation, Tanz und Performance als ästhetische Ausdrucksmittel.

> weitere Infos